Kaum ein Unternehmen kommt heutzutage noch ohne Online-Marketing-Aktivitäten aus, um seine relevante Zielgruppe zu erreichen. Die Frage, die sich zahlreichen Unternehmen in diesem Kontext jedoch stellt, ist: Wie sollte idealerweise das Online-Marketing gestaltet werden? Soll hierfür eine eigene Stelle im Unternehmen geschaffen werden, die Aufgabe von der klassischen Marketingabteilung mit übernommen werden oder sollte ein externes Unternehmen für Marketing-Maßnahmen, wie beispielsweise die Schaltung von Google Adwords-Anzeigen, engagiert werden? Diesen Fragen möchten wir mit diesem Artikel auf den Grund gehen.

 

Extern oder intern – das ist die Frage

Zunächst einmal stellt sich die Frage, ob die Online-Marketing-Abteilung extern dazu gebucht werden sollte oder intern aufgebaut werden sollte. Beides hat aus unserer Sicht Vorteile: Auf der einen Seite bleibt bei einer internen Werbeabteilung das Wissen im Unternehmen. Auf der anderen Seite jedoch muss dieses Wissen – je nach Online-Marketing-Themengebiet – jedoch extrem vertieft sein, sodass man erst einmal geeignete Personen inhouse finden muss. Aus unserer Sicht liegt der Idealfall irgendwo in der Mitte: So kann man Experten für die jeweiligen Themenfelder jeweils extern dazu buchen (und diese, wenn nicht mehr benötigt, ohne Komplikationen auch wieder loswerden); gleichwohl sollte im Unternehmen selbst zumindest auch bei einigen verantwortlichen Mitarbeitern jedenfalls ein gewisses Grundverständnis für das Online-Marketing gegeben sein, um hier die Arbeit des Dienstleisters wenigstens ansatzweise kontrollieren zu können.

 

Wissen im Bereich Adwords-Anzeigen inhouse aufbauen

In diesem Zusammenhang ist insbesondere der Bereich Adwords von großer Bedeutung für Unternehmen heutzutage, da dieser eine gute Möglichkeit darstellt, fokussiert Kunden zu erreichen. Dementsprechend bietet es sich an, sich in diesem Bereich auch im Unternehmen selbst Wissen aufzubauen, auf das dann zur Agentursteuerung zurückgegriffen werden. Hierfür bietet es sich an, für die betreffenden Mitarbeiter ein Adwords-Seminar zu buchen. Wichtig an dieser Stelle ist hier auch die Auswahl des passenden Referenten: Lassen Sie sich am besten also vorher eine Liste mit Referenzen geben, um zu sehen, welche Kunden der jeweilige Seminarleiter im Verlauf seiner bisherigen Tätigkeit schon in Sachen Adwords-Anzeigen betreut hat.